View Sidebar
Human Sourcing: die Schweizer Lösung für Fachkräftemangel im IT-Bereich

Human Sourcing: die Schweizer Lösung für Fachkräftemangel im IT-Bereich

Juli 5, 2020 2:39 pmComments are Disabled

Eine minimale sprachliche Abwandlung, die dem Ausgangskonzept des Human Resourcings neue Flügel verleiht: So lassen sich kurz und knapp die Human Sourcing Services des renommierten Unternehmens Bechtle umschreiben. Tatsächlich liegt beiden Varianten mit der Rekrutierung von Fachkräften ein und derselbe Gedanke zugrunde. Während das ursprüngliche Modell jedoch sämtliche berufliche Sparten umfasst und in der Regel auf langfristige Arbeitseinsätze ausgerichtet ist, setzt das Bechtle Human Sourcing ganz auf den temporären Verleih von IT-Spezialisten.

Bechtle Steffen Schweiz AG: Human (Re-)Sourcing auf höchstem Niveau
Dass sich der IT-Gigant mit Hauptsitz in Deutschland, Bechtle, bereits seit geraumer Zeit auch in der Schweiz auf Erfolgskurs befindet, dürfte nicht nur IT-Experten bekannt sein.

Neben hochwertigen Produkten und Dienstleistungen rund um die Informationstechnologie erfreut sich das namhafte Unternehmen auch aufgrund bahnbrechender, neuer Serviceangebote stetig wachsender Beliebtheit. Das hier im Zentrum stehende innovative Konzept des Personalverleihs ist nur ein Beispiel.

Doch wie darf man sich diese neue Variante des leihweisen Einsatzes von qualifiziertem IT-Personal nun eigentlich genau vorstellen? Ist dieser mit dem klassischen, branchenübergreifenden Human Resourcing vergleichbar oder weist er Unterschiede auf? Wenn ja, welche?

Human Sourcing Services: die wichtigsten Fakten in aller Kürze
Auf den Punkt gebracht handelt es sich bei dem neuen Angebot der Bechtle Steffen Schweiz AG um eine Anlaufstelle für IT-Experten und Unternehmen gleichermassen. Ausgangspunkt ist der kontinuierlich steigende Bedarf an Fachkräften in einer rasant wachsenden Branche. Da sich dieser nicht mit dem vergleichsweise geringen Aufgebot an IT-Spezialisten sowie dem nur langsam nachrückenden, qualifizierten Nachwuchs decken lässt, sind neue Strategien gefragt.

Die Bechtle Human Sourcing Services setzen hier an, bieten sie doch eine rasche, gezielte Lösung für alle Beteiligten. Anstehende Projekte müssen folglich nicht zwangsläufig ausgesetzt werden, bis das erforderliche Fachpersonal bereit ist. Vielmehr lassen sich bei Bechtle hochqualifizierte IT-Fachkräfte für den akuten Mitarbeiterbedarf buchen. Für das jeweilige Unternehmen bedeutet dies eine termingerechte Umsetzung geplanter Projekte und somit langfristig die Chance auf anhaltende Geschäftserfolge. Den jeweils eingesetzten Experten wiederum bietet diese zeitgemässe Variante des Human Ressourcings immer neue, spannende Arbeitsfelder.

Stichwort Bürokratie: Entlastung auf allen Ebenen
Auch in puncto Formalia brauchen weder Unternehmen noch Mitarbeiter/-innen, die sich für die Bechtle Dienste entscheiden, zeitaufwendige Prozesse zu befürchten. Schliesslich werden Rekrutierung, Personalsachbearbeitung und andere Notwendigkeiten wie Abrechnungen ausnahmslos von dem erfahrenen IT-Spezialisten übernommen. Dass die so eingesetzten externen Mitarbeiter/-innen neben den erforderlichen fachlichen Qualifikationen auch weitere Skills, die für Bechtle bezeichnend sind, mit sich bringen und somit ein professionelles und lösungsorientiertes Arbeiten auf höchstem Niveau versprechen, erklärt sich von selbst.

An kurzzeitigen, projektbezogenen Tätigkeiten interessierten IT-Spezialisten bietet sich mit diesem Konzept die Chance, in viele unterschiedliche Unternehmen ‘hineinzuschnuppern’ und auf diese Weise ihren Erfahrungsschatz zu erweitern. Darüber hinaus verlangen die sich stetig wandelnden Herausforderungen den in diesen temporären Projekten eingesetzten Fachkräften viel Kreativität, Mobilität und Flexibilität ab, die wiederum einen Garant für eine höhere Arbeitsplatzzufriedenheit darstellen.

Zusammenfassend ist festzuhalten, dass sich mit den Bechtle Human Sourcing Services ungeahnte Chancen für alle Beteiligten auftun. Während Unternehmen in erster Linie von der Möglichkeit der nahtlosen Weiterführung ihrer Projekte profitieren, erhalten die jeweils ‘verliehenen’ Fachkräfte abwechslungs- und somit lehrreiche Einblicke in unterschiedliche Unternehmen.